In den letzten Tagen besuchten 49 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule am Forstgarten im Rahmen einer fünftägigen Reise nach Berlin die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Kleve. Bei dem Treffen beantwortete Barbara Hendricks ihnen zahlreiche Fragen zum politischen Arbeitsalltag und dem Betrieb im Deutschen Bundestag.

Besonders interessiert waren die Jugendlichen am Werdegang der Abgeordneten und ihrer Parteienwahl. Auf die Frage nach den wichtigsten Fähigkeiten einer Abgeordneten antwortete Barbara Hendricks: „Wichtig ist, dass man bereit ist, Verantwortung auch für andere zu übernehmen und es liebt, mit und für Menschen zu arbeiten.“ Außerdem erinnerte die ehemalige Ministerin die Schülerinnen und Schüler an ihr Wahlrecht bei den kommenden Kommunalwahlen im nächsten Jahr, bei denen ein Großteil von ihnen über 16 Jahre alt und damit wahlberechtigt sein wird.

Schließlich wollte Barbara Hendricks reihum wissen, wie es um die Zukunftsplanung der Zehntklässler steht. „Erfreulich ist, dass fast alle Schülerinnen und Schüler gute und klare Vorstellungen von Berufsausbildung oder Studium haben. Das ist durchaus nicht selbstverständlich und deutet auf eine gute Arbeit an der Gesamtschule Forstgarten hin“, so Barbara Hendricks.  Im Anschluss an die Diskussion konnten die beiden Schulklassen bei einem Informationsvortag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages näher kennenlernen.